Wellenführungen

Wellenführungen SKF

Wellenführungen zählen zu den einfachen und wirtschaftlichen Linearführungssystemen. Ein solches System besteht aus Linearkugel- bzw. Lineargleitlagern sowie Führungswellen und ergänzendem Zubehör. SKF Wellenführungen sind als kompakte Baureihe ISO 1 und als Standardbaureihe ISO 3 erhältlich.

Linearkugel- bzw. Lineargleitlager: Hülsen mit axialen Kugelumlaufführungen, die eine geradlinige Längsbewegung bei geringer Reibung ermöglichen.

Linearkugellager- und Lineargleitlager-Einheit: Es gibt Wellenführungen auch als komplett einbaufertige, bereits in Gehäuse montierte Linearkugellager- und Lineargleitlager-Einheiten.

Welle: überträgt ein Drehmoment oder setzt eine Drehbewegung in eine Längsbewegung um.

Wellenunterstützung: Schiene, die eine Welle von unten her unterstützt, so dass einer Durchbiegung der Welle vorgebeugt wird.

Wellenböcke: dienen der Befestigung und Lagerung von Wellen, auch als Tandem oder Quadro-Einheit erhältlich.

Ihren Einsatz finden Wellenführungen in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen beispielsweise im Maschinenbau oder der Fertigungsindustrie.

Linearlager und Linearlagereinheiten (PDF)

 

ConCar liefert Ihnen kurzfristig maßgenaue Linearkomponenten. Diese werden im hauseigenen Bearbeitungs-Center konfektioniert und nach Kundenvorgabe bearbeitetet (z.B. Wellenzuschnitte, Bohrung, etc.).

Wie lautet Ihre Anforderung?

 

Produkt-Info
MarkeSKF                                      
mögliche Baureihenkompakt - ISO 1 oder Standard - ISO 3
Konstruktionsvariantenoffen, geschlossen, winkeleinstellbar, mit einstellbarer Vorspannung, radial einstellbar, nachschmierbar, abgedichtet, nicht abgedichtet, für Schwerlast- oder Parallelanwendungen usw.
PräzisionswellenVoll- oder Hohlwellen aus Stahl mit oder ohne Radialbohrungen
mögliches MaterialStahl, auch korrosionsbeständig (Edelstahl) oder verchromt