ROTEX® / ROTEX® GS

Rotex Kupplung KTR Rotex GS

Rotex® Kupplungen von KTR zählen zu den drehelastischen Kupplungen und übertragen das Drehmoment formschlüssig. Auftretende Schwingungen und Stöße während des Betriebs werden wirksam gedämpft und abgebaut. Rotex® Kupplungen können Axial-, Radial- und Winkelverlagerungen der zu verbindenden Wellen ausgleichen. Sie zeichnen sich durch kleine Baumaße, geringe Gewichte und niedrige Schwungmomente bei hoher Drehmomentübertragung aus. Sie sind ein Garant für eine drehschwingungsdämpfende Kraftübertragung. Stöße, die von ungleichmäßig arbeitenden Kraftmaschinen ausgehen, werden aufgenommen. Es gibt Rotex® Klauenkupplungen auch als spielfreie Variante: Rotex® GS.

KTR Rotex® und Rotex® GS Kupplungen sind:

  • drehelastisch
  • wartungsfrei
  • durchschlagsicher
  • kompakt
  • axial steckbar

Skizze Rotex KTR

Standardmässig gibt es KTR Rotex® und Rotex® GS Kupplungen mit:

  • Fertigbohrungen nach ISO-Passung H7
  • Passfedernuten nach DIN 6885 Bl. 1 - JS9
Produkt-Info
Marke KTR
Ausführung Standard, spielfrei (siehe PDF)
Bauarten diverse - auf Anfrage (z.B. Taper Variante)
antistatisch (Ex) ja (nach EG-Richtlinie 94/9/EG); ATEX Kennzeichnung gegen Aufpreis
Zahnkränze Standard und Sonderzahnkränze (siehe PDF)
Nabenausführungen diverse (siehe PDF)
Werkstoffe Naben Stahl, Sinterstahl, Grauguss GJL, Sphäroguss GJS, Alu, Edelstahl
Bohrungen zylindrische Bohrungen, Sonderbohrungen auf Anfrage
Alternative zu Hadeflex von Desch

 

Rotex® Elastische Klauenkupplungen

Standardzahnkränze
  92 Shore-A (T-PUR)   98 Shore-A (T-PUR)  64 Shore-A (T-PUR) 
Farbe orange lila hellgrün

 

ROTEX® Standardzahnkränze (PDF)

ROTEX® Nabenausführungen (PDF)

ROTEX® Bauteile (PDF)

 

Rotex® GS - spielfreie Klauenkupplungen

ROTEX® GS Nabenausführungen (PDF)

ROTEX® GS Standardzahnkränze (PDF)