iwis Rollenketten

Rollenketten iwis elite eurochain ecoplus

iwis Ketten  bietet ein umfangreiches Rollenketten-Programm nach DIN- und ANSI-Norm für verschiedene Anforderungen. Alle Antriebsketten verfügen über eine hohe Verschleißfestigkeit und eine deutlich höhere Dauerfestigkeit, als von der Norm gefordert wird. Angewendet werden diese Hochleistungs-Rollenketten z.B. im allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau oder auch in der Fördertechnik, um nur einige Beispiele zu nennen.

Unter den Fabrikaten Jwis Logo Ketten  EuroChain Ketten und   produziert und vertreibt iwis folgende Arten von Rollenketten:

  • Rollenketten nach ISO 606
  • Rollenketten nach Werksnorm
  • Rollenketten aus rostfreiem Stahl
  • beschichtete Rollenketten
  • Langglieder-Rollenketten
  • Seitenbogenketten
  • MegaLife sowie weitere wartungsfreie Rollenketten
  • Rollenketten in verstärkter Ausführung
Produkt-Info
iwis Fabrikate Jwis, EuroChain, elite und ecoplus
Ausführungen simplex (einfach), duplex (zweifach), triplex (dreifach)
Norm DIN 8187 (British Standard) / DIN 8188 (ANSI) sowie weitere Normen
Material Stahl oder Edelstahl

iwis Rollenkette einfachiwis 2fach Rollenketteiwis 3fach Rollenkette

      simplex                        duplex                          triplex

Vorteile und Besonderheiten von iwis Hochgenauigkeits-Rollenketten:

  • lange Lebensdauer bei entsprechender Wartung
  • hoher Leistungs-, Drehzahlenbereich und Wirkungsgrad
  • ausgelegt für hochbelastete Antriebe
  • geeignet für große Wellenabstände durch einfaches Kürzen oder Verlängern der Kette
  • kein Schlupf wie bei herkömmlichen kraftschlüssigen Antrieben

Aufbau einer Rollenkette

Das Innenglied einer Rollenkette besteht aus zwei Innenlaschen, zwei in die Laschenaugen eingepresste Hülsen und zwei sich über diesen Hülsen drehene Rollen.
Skizze Aufbau Rollenkette iwis
Ein Außenglied setzt sich aus zwei Außenlaschen und zwei Nieten zusammen. Eine KetteSkizze Aufbau Rollenkette iwis entsteht durch die Verbindung der Innenglieder mit den Außengliedern, wie in der Zeichnung gezeigt:
                          

 


Als iwis Partner hat ConCar Zugriff auf ein breites Spektrum an Antriebs- und Förderketten. Folgende Teilungen liefern wir zum Großteil ab Lager, als Bund oder auch abgelängt.

Kettentyp (British Standard - DIN 8187 / ISO 606)
Bezeichnung 04B 05B 06B 08B 10B 12B 16B 20B 24B 28B 32B
Teilung (Zoll) - - 3/8 1/2 5/8 3/4 1 1 1/4 1 1/2 1 3/4 2
Teilung (mm) 6,00 8,00 9,525 12,70

15,875

19,05 25,40 31,75 38,10  44,45 50,80
Lichte Weite (mm) 2,80 3,00 5,72 7,75 9,65 11,68 17,02 19,56 25,40 30,99 30,99
Rollen Ø (mm) 4,00 5,00 6,35 8,51 10,16 12,07 15,88 19,05 25,40 27,94 29,21

 

Kettentyp (ANSI - DIN 8188 / ISO 606)
Bezeichnung ANSI 35 ANSI 40 ANSI 50 ANSI 60 ANSI 80 ANSI 100 ANSI 120 ANSI 140 ANSI 160
alternative Bezeichnung 06C 08A 10A 12A 16A 20A 24A 28A 32A
Teilung (mm) 9,525 12,70 15,875 19,05 25,40 31,75 38,10 44,45 50,80
Lichte Weite (mm) 4,68 7,85 9,40 12,57 15,75 18,90 25,22 25,22 31,55
Rollen Ø (mm) 5,08 7,92 10,16 11,91 15,88 19,05 22,23 25,40 28,58

Weitere Abmessungen auf Anfrage!