Taper-Spannbuchsen und Einschweißnaben

Taperspannbuchse ConCar

Mit Taper-Spannbuchsen werden Scheiben oder Kupplungen auf Wellen befestigt. Auch gibt es Kettenräder für Taperspannbuchsen. Jede Taper-Buchse ist mit einer Passfedernut ausgestattet, für den Fall, dass während der Leistungsübertragung höhere Belastungen entstehen. ConCar hat diese Buchsen mit metrischen und zölligen Bohrungen im Lieferprogramm. Entsprechende Daten entnehmen Sie bitte dem beigefügten PDF.

Taper-Einschweißnaben sind mit einer Taperbohrung versehen. Sie werden mit standardmäßigen Taper-Spannbuchsen montiert. Sie kommen zum Einsatz, wenn spezielle Vorrichtungen (z. B. Lüfterräder, etc.) auf einer Welle montiert werden müssen. Einschweißnaben lassen sich einfach montieren, gerade wenn man auf schwierigen Einsatzbedingungen trifft. Mit dem Anziehen der Schrauben wird die Bohrung zusammengepresst, die Einschweißnabe wird auf der Welle befestigt.

Skizze Taper-Spannbuchse

Taper-Spannbuchsen

Produkt-Info
Material Grauguss GJL
Norm DIN 6885 Teil 1
Abmessungen Buchsen diverse (siehe PDF)
Bohrungen metrisch oder zöllig, auch Bohrungen mit Flachnut

Taper-Einschweißnaben Skizze Einschweißnabe

Produkt-Info
Material Stahl
Norm DIN 6885 Teil 1
Abmessungen diverse (siehe PDF)
Bohrungen metrisch oder zöllig

 

Taper-Spannbuchsen und Einschweißnaben (PDF)